Baustellen + Sperrungen

Verkehrsschild mit Baustellensymbol

Die Gemeinde Hatten bietet Ihnen hier eine Übersicht über die Baustellen und Sperrungen im Gemeindegebiet.

Tages- bzw. Wanderbaustellen unter Einengung oder halbseitiger Sperrung der Fahrbahn werden in der Übersicht nicht aufgeführt, außer, wenn die Verkehrsregelung durch eine Lichtzeichenanlage erfolgt.

L872: Neugestaltung Marktplatz in Kirchhatten

Die Gemeine Hatten beabsichtigt im Rahmen der Dorfentwicklung die „Hauptstraße“ L872 im Bereich um den Marktplatz die „Sandhatter Straße“ L871 im Einmündungsbereich einschließlich der Nebenanlagen, den „Marktplatz“ und die „Kirchgasse“ umzugestalten. Hierfür sind sechs Bauabschnitte vorgesehen.

Baustellenbeginn war auf Höhe des Dorfbäckers bis zur VHS. Der Abschnitt wurde in der Ende 2022 fertiggestellt.

Seit Dezember 2022 folgt der Bereich um den Marktplatz ab der Kreuzung nach Sandhatten bis zum bereits fertig gestellten Teilstück der Straße Richtung Kiosk. Momentan ist keine Sperrung der Durchgangsstraße erforderlich, der Verkehr wird einseitig mit Ampel an der Baustelle vorbeigeleitet.

Wechselseite Sperrung des Marktplatzes vom 19.02. - 29.03.2024
Sperrung Marktplatz März 2024

Auf den Zufahrten zum Marktplatz in Kirchhatten wird die Pflasterung erneuert, so dass es dort zu folgenden Vollsperrungen kommt:

  • Abschnitt 1 (auf der Karte in rot markiert) ist vom 19.02. - 26.02.2024 gesperrt
  • Abschnitt 2 (auf der Karte in gelb markiert) ist vom 26.02. - 29.03.2024 gesperrt

Der Gehweg an der Kirchgasse (grün markiert) ist bereits erneuert und steht für Fußgänger zur Verfügung.

Sperrung wegen Leitungsbau in Sandkrug

Der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) verlegt ab Montag, den 22. Mai 2023,  rund zwei Kilometer Trinkwasserleitungen in Sandkrug. Die Bauarbeiten starten Ecke „Bahnhofstraße“ und „Mühlenweg“ und werden über den „Auvers-le-Hamon-Platz“, die Straße „Am Sportplatz“ und die „Astruper Straße“ bis zur Hunte fortgeführt.

Sperrungen sind grundsätzlich nicht mehr erforderlich.

Eine Ausnahme gilt für die Straße „Am Sportplatz“. Sie ist so schmal, dass sie für die Zeit der Arbeiten gesperrt werden muss. Die Müllabfuhr wird für diesen Zeitraum sichergestellt und die Anwohnerinnen und Anwohner werden zu gegebener Zeit rechtzeitig informiert werden.

Die Arbeiten sollen im zweiten Quartal 2024 abgeschlossen sein