Presse und Aktuelles

Wahlhelfer*innen gesucht!

Für die Kommunalwahlen am 12. September sowie die Bundestagswahl und eine eventuelle Stichwahl am 26. September 2021 werden noch Wahlhelfer*innen gesucht.

In der Gemeinde Hatten können die Wählerinnen und Wähler in 14 Wahlbezirken ihre Stimmen abgeben. In jedem Wahlbezirk sind acht Personen als sogenannter Wahlvorstand ehrenamtlich in zwei Schichten tätig, sorgen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl und zählen ab 18.00 Uhr die Stimmen aus. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; Sie erhalten eine kurze Einweisung in Ihre konkreten Aufgaben am Wahltag. 

Ich rufe Sie daher auf, sich für die ehrenamtliche Mitarbeit in einem Wahlvorstand zu melden. Sie blicken dabei hinter die Kulissen des Wahlgeschehens und unterstützen Ihre Gemeinde bei der Durchführung der Kommunalwahl. Engagieren kann sich jeder Wahlberechtigte ab 16 bzw. 18 Jahren.

Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung von 30,00 Euro.

Die nationalen Vorgaben zur Impfreihenfolge sehen vor, Wahlhelfer*innen priorisiert gegen das Coronavirus zu impfen. Der Landkreis Oldenburg hat zugesichert, die Impfungen der Wahlhelfer*innen rechtzeitig vor dem Wahltermin abgeschlossen zu haben. Sofern Sie eine Tätigkeit als Wahlhelfer übernehmen, können Sie vorrangig geimpft werden.

Haben Sie Fragen, benötigen Sie detailliertere Informationen, ist Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich gern im Wahlbüro bei Caroline Stroot, telefonisch unter 04482 922-204 oder per Mail an stroot@hatten.de.

 

(Bild: Fotolia R. Kneschke)