Presse und Aktuelles

Neue Corona-Verordnung - Sportmöglichkeiten

Uns liegt der aktuelle Entwurf der neuen Corona-Verordnung vor. Danach werden auch die Möglichkeiten im Sport angepasst:

§ 2 „Die Kontaktbeschränkungen nach Absatz 1 und das Abstandsgebot nach Absatz 2 gelten nicht […] bei gemeinsamer sportlicher Betätigung unter freiem Himmel von insgesamt höchstens fünf Personen aus insgesamt höchstens zwei Hausständen“.

(4) Über Absatz 3 Satz 1 Nr. 10 hinaus sind der Betrieb und die Nutzung öffentlicher und privater Sportanlagen unter freiem Himmel, ausgenommen Schwimmbäder und ähnliche Anlagen, zur Ausübung von kontaktlosem Sport durch Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich bis zu zwei betreuenden volljährigen Personen unter den Voraussetzungen der Sätze 2 bis 4 zulässig. Jede Person hat ständig einen Abstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Geräteräume und andere Räume zur Aufbewahrung von Sportmaterial dürfen von Personen nur unter Einhaltung des Abstandes nach Satz 2 betreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig.

Ab Montag, den 08. März 2021 werden wir die Angebote in allen Sportstätten der Gemeinde gemäß der dann gültigen Verordnung möglich machen. Die Hygienekonzeptionen der Vereine müssen der Gemeindeverwaltung vorliegen. Weiterhin muss die Belegung zur Kontaktnachverfolgung dokumentiert und abgelegt werden. Diese müssen zwingend im Verdachtsfall vorgelegt und geprüft werden können.

 

Dr. Christian Pundt