Presse und Aktuelles

Großteil kommunaler Gemeinschaftseinrichtungen der Gemeinde Hatten geschlossen

Wie die Gemeinde Hatten mitteilt, bleibt ein Großteil der kommunalen Einrichtungen weiterhin bis zum 11.05.2020 geschlossen bzw. eingeschränkt.

Bürgermeister Dr. Pundt dazu: „Nachdem die bisherigen Regelungen zunächst bis zum 10.05.2020 verlängert wurden, muss der Service der Gemeindeverwaltung leider weiter eingeschränkt werden. Wie es konkret nach dem 11.05.2020 weitergehen soll, werden wir nach Bewertung der Nachfolgeverordnung des Landes entscheiden. Mein Ziel ist es, schrittweise wieder zurück zur Normalität zu gelangen. Die Einschränkungen für die Inanspruchnahme der Leistungen der Gemeindeverwaltung sind für mich ausdrücklich kein wünschenswerter Dauerzustand. Meine Mitarbeiter/innen und ich möchten neben den bisherigen Möglichkeiten wieder persönlich für die Bürgerinnen und Bürger da sein.“

Bis einschließlich 11.05.2020 gelten aus den oben genannten Gründen folgende Regelungen:

Für die kommunalen Jugendhäuser in Sandkrug und Kirchhatten:

Hierzu finden noch ergänzende Gespräche landkreisweit statt. Wir wollen möglichst schnell wieder öffnen. Hierzu ergeht eine ergänzende Pressemitteilung zu einem späteren Zeitpunkt.

 

Nachschulische Betreuungen:

Aufgrund der rechtlichen Vorgaben müssen die nachschulischen Betreuungen weiterhin geschlossen bleiben.

  

Kommunale Sportstätten inklusive Hallenbad:

Gemäß der Verordnung des Landes dürfen Sportanlagen im Freien unter Auflagen durch die Vereine genutzt werden. Es muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden. Weiterhin sind ausschließlich Individualsportarten ohne Körperkontakt erlaubt (beispielsweise Leichtathletik und Tennis) Fußball- und Basketballspiele dahingehend nicht. Trainingseinheiten, bei denen der Mindestabstand eingehalten wird, sind in den Außensportanlagen erlaubt. Umkleidekabinen und Duschen dürfen nicht genutzt werden. Geräteräume dürfen mit maximal zwei Personen betreten werden, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Die Hatter Vereine sind durch die Gemeindeverwaltung informiert worden. Die übrigen Sportanlagen inklusive Hallenbad sind weiterhin geschlossen.

 

Rathaus in Kirchhatten, Leistungsabteilung des Jobcenters in Sandkrug sowie Bürger-Service-Büro in Sandkrug:

Alle Anliegen, für die ein Besuch im Rathaus, im Jobcenter oder in den Bürger-Service-Büros notwendig ist, können nach Terminvereinbarung unter 04482/922-205 wahrgenommen werden.

 

Spielplätze:

Die Spielplätze der Gemeinde können seit dem 06.05.2020 wieder von Kindern bis zum 12. Lebensjahr unter Aufsicht einer volljährigen Person genutzt werden. Dabei soll jede Person während des Aufenthaltes auf dem Spielplatz einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu jeder anderen Person einhalten, es sei denn, die Personen gehören zum selben Hausstand. 

Bürgermeister Dr. Pundt: „Die Möglichkeit, dass wir nach und nach unsere Einrichtungen wieder öffnen können, haben wir auch dem besonnenen Verhalten unserer Hatter Bürgerinnen und Bürger zu verdanken. Dafür sage ich ausdrücklich Danke. Auch wenn jetzt Lockerungen vorgenommen werden, appelliere ich an alle, diesen Erfolg nicht als selbstverständlich anzusehen. Die Nachrichten aus anderen europäischen Ländern werden leider zu häufig im eigenen „Erfolg“ vergessen.“

 

Dr. Christian Pundt