Baustellen und Sperrungen

Baustellenschild © S. Göbel_Pixelio

Die Gemeinde Hatten bietet eine Ihnen hier eine Übersicht über die Baustellen und Sperrungen im Gemeindegebiet.

Tages- bzw. Wanderbaustellen unter Einengung oder halbseitiger Sperrung der Fahrbahn werden in der Übersicht nicht aufgeführt, außer, wenn die Verkehrsregelung durch eine Lichtzeichenanlage erfolgt.

Vollsperrung der Rittrumer Straße

Vom 5. bis 22. Dezember ist die Rittrumer Straße  in Kirchhatten zwischen den Einmündungen „Neuhatter Straße  und  Auf der Grad in Dötlingen voll gesperrt (ca. von Rittrumer Straße 16 bis Rittrumer Str. 24). Hier wird die Fahrbahn saniert.

Die Umleitung erfolgt über Wildeshauser Straße (Hatten) - Kirchatter Straße (Dötlingen) - Hauptstraße (Dötlingen) - Huntloser Straße (Dötlingen) - Auf der Grad (Dötlingen) und umgekehrt.

Neugestaltung Auvers-le-Hamon-Platz

Seit Mitte Oktober 2022 laufen die Umbauarbeiten am Auvers-le-Hamon-Platz. Entsprechende Beschilderungen sind aufgestellt.

Aus Sicherheits- und Logistikgründen ist der gesamte Platz seit Baubeginn gesperrt. Daher wurden die Altglas- und Altkleidercontainer auf eine Ersatzstellfläche umgestellt. Diese ist für die Bauzeit von ca. 4 Monaten der Parkplatz am Beginn des Bameführerholzweges. Waldbesucher können ebenfalls auf diesen Parkplatz ausweichen.

L872: Neugestaltung Marktplatz in Kirchhatten

Die Gemeine Hatten beabsichtigt im Rahmen der Dorfentwicklung die „Hauptstraße“ L872 im
Bereich um den Marktplatz die „Sandhatter Straße“ L871 im Einmündungsbereich einschließlich der Nebenanlagen, den „Marktplatz“ und die „Kirchgasse“ umzugestalten. Hierfür sind sechs Bauabschnitte vorgesehen.

Baustellenbeginn ist auf Höhe des Dorfbäckers bis zur VHS. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Witterungsbedingt haben sich die Arbeiten etwas verschoben. Der Abschnitt wurde in der 47. Kalenderwoche fertiggestellt.

Seit der 48. Kalenderwoche folgt der Bereich um den Marktplatz ab der Kreuzung nach Sandhatten bis zum bereits fertig gestellten Teilstück der Straße Richtung Kiosk. Auch hier wird der Verkehr wieder einseitig an der Baustelle vorbeigeleitet.

Schultredde: Sanierung und Vollsperrung

Seit Mai 2022 wird die Schultredde saniert.

Die Sanierung der Schultredde erfolgt in zwei Bauabschnitten und wird bis zum Sommer 2023 andauern. Damit einhergehend kommt es zur Teil- und Vollsperrung der Schultredde und eingeschränkten Parkmöglichkeiten.

Der Bauabschnitt 1 von der Turnhalle bis zur Bümmersteder Straße wird voraussichtlich zum Ende des Jahres fertiggestellt. Bauabschnitt 2  von der Turnhalle Richtung der Straße An der Bahn folgt ca. Anfang 2023.

Bus-Ersatzhaltestellen:
Aufgrund der Vollsperrung werden die Busse ab Montag nicht mehr an den gewohnten Haltestellen halten können. Gegenüber der TSG-Halle werden deshalb Ersatzhaltestellen eingerichtet

Änderungen bei Bus und Bahn

Aktuelle Hinweise zu Neuerungen oder Änderungen an den durch die Verkehrsbetriebe Oldenburg betriebenen Linienstrecken finden Sie hier.