Tipps gegen die Langeweile

kind_langweilt_sich_ © Pixabay_Meister

Keine oder nur wenig Schule seit Mitte März und erst langsam beginnt das erste Fußballtraining im Freien wieder und der erste Musikunterricht. Trotz ersten Treffen mit Freunden und Freundinnen in kleinen Gruppen ... manchmal wird Kindern und Eltern die Zeit dabei schon mal lang.

Auf dieser Seite haben wir Informationen zusammengesucht, die helfen sollen, die Langeweile zu vertreiben.

Tipps gegen die Langeweile

Oft sind es die einfachen Dinge, die auch gemeinsam Spaß machen.
  • Zum Glück ist das Wetter wieder gut und es bieten sich viele Aktivitäten im Freien an. Fahrrad fahren, auf dem Trampolin springen, Vögel oder Bäume bestimmen oder den Garten auf Vordermann zu bringen - das alles macht doch gemeinsam viel mehr Spaß.
  • Gemeinsames Backen steht derzeit hoch im Kurs. Nicht zuletzt deshalb waren Hefe und Mehl zeitweise nur schwer zu bekommen.
  • Aber auch Gesellschaftsspiele erfreuen sich großer Beliebheit. Und oft sind es einfache Spiele, die immer wieder hervorgeholt werden. Die beliebtesten Spiele der im Rathaus arbeitenden Eltern:
    • UNO: Das Kartenspiel für Kinder ab 7 Jahre überzeugt mit einfachen Regeln (gibt es auch in der Kinderversion ab 3 Jahre)
    • Kniffel: Ein Würdel-Klassiker seit Jahren für Kinder ab 8 Jahren (weniger rechnen muss man in der Kids-Version ab 5 Jahren)
    • Nochmal!:Ein bunter Block und sechs Würfel - mehr braucht man nicht für jede Menge Taktik-Spaß (für Kinder ab 8 Jahren)
    • Dobble: Runde Karten, auf denen immer zwei Gegenstände (fast) gleich sind. Für Kinder ab 6 Jahren, Kids-Version ab 4 Jahren.
    • Quixx: Ein Würfelspiel, bei dem neben Glück auch Taktik gefragt ist (ab 8 Jahre)
    • Außerdem wurden viele Klassiker wieder ausgegraben: Schach, Mensch-ärgere-dich-nicht oder auch Deutschlandreise.
  • Etwas Papier, bunte Stifte, eine Schere und viele Alltagsgegenstände könnt Ihr nutzen, um daraus witzige Dinge zu basteln. Die Anleitungen dazu, aber auch Ideen für größere Kinder findet ihr hier.
  • 101 Dinge, die ihr tun könnt, wenn euch langweilig ist, gibt es hier.

Lesestoff

Mädchen liest im Bett © Pexels A. Piacquadio
  • Jede Woche eine neue kostenfreie (Vor-)Lesegeschichte für Kinder ab 3, 5 oder 7 Jahren gibt es auf der Seite EinfachVorlesen der Stiftung Lesen.
  • Auch mit dem Smartphone oder Tablet könnt ihr vorlesen. Dazu braucht ihr nur die passende App. Eine Liste der (überwiegend kostenpflichtigen) Apps hat die Stiftung Lesen zusammengestellt.
  • Bibliotheken und Buchläden haben wieder geöffnet. Günstige, gebrauchte Bücher kann man sonst auch bei Medimops oder reBuy online bestellen.

Bewegung tut gut

  • Die Basketballer von ALBA Berlin hatten eine gute Idee: Sie machen für Euch seit Mitte März täglich eine digitale Sportstunde. Die mittlerweile über 75 Videos zum Mitmachen für verschiedene Altersstufen findet Ihr hier.
  • Fußballtraining trotz Corona: Wie ihr eure Technik im Eigentraining zu Hause verbessert,  zeigt euch der DFB auf seinen Seiten
  • Und auch Werder Bremen hat Videos gedreht. Die Fußballschule für Kids findet ihr hier.
  • Die Sportmacher des ZDF haben kleine Videos mit Ideen für den Sport für Zuhause online gestellt. 
  • Damit in dieser Zeit auch die Bewegung nicht zu kurz kommt, hat die Zeitschrift "Eltern" tolle Sportvideos für Kids allen Alters gesammelt. Die Auswahl findet Ihr hier.

Kinderseiten

Fotolia_Bilkey

Hier geht es zu den neuen Kinderseiten der Gemeinde Hatten.

Seite aufrufen

Rad- und Wanderwege rund um Hatten

Im Ortsplan unter der Rubrik Gemeinde Hatten / Rad- und Wanderwege finden Sie 23 unterschiedliche Touren im Gemeindegebiet mit zahlreichen Infos, Fotos und Streckenverlauf.