Presse und Aktuelles

Jahresausstellung des Künstlerkreises Hatten e. V. „Zeitreise – 30 Jahre für die Kunst“

Am Sonntag, den 11. November 2018 um 17:00 Uhr wird die Jahresausstellung des Künstlerkreises Hatten e. V. „Zeitreise – 30 Jahre für die Kunst“ im Rathaus in Kirchhatten eröffnet.

 

Seit der ersten gemeinsamen Ausstellung im Jahr 1988 ist der Künstlerkreis Hatten e. V. zu einer Konstanten im Kulturleben der Region geworden. Neben den traditionellen Advents- und Jahresausstellungen im Rathaus Kirchhatten ist der Kreis auch regelmäßig auf dem Sandyfest in Sandkrug präsent. Und bei der Aktion „Kunst im Garten“ kommt es in Sandkrug/Hatterwüsting alljährlich zu einer Begegnung von Kunst und Natur in verschiedenen Künstlergärten. Daneben hat es zahlreiche weitere Ausstellungen und Aktivitäten gegeben.

 

Mit der Jubiläumsausstellung lädt der Künstlerkreis Hatten e. V. sehr herzlich zu einer Zeitreise ein. Diese sei nicht nur Rückblick, sondern auch Einblick in die lebendige Gegenwart des Vereins. In einem spannenden Zeitraffer werden noch einmal die zahlreichen Aktionen der dreißigjährigen Vereinsgeschichte vor Augen geführt. Ein jeder Künstler setzt jeweils zwei Themen früherer Ausstellungen mit aktuellen Werken erneut ins Bild.

 

„Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden“, heißt es bei Franz Kafka. Dieses gilt auch für den Künstlerkreis Hatten. Trotz langer Vereinsgeschichte hat er sich seine jugendliche Schaffenskraft und Kreativität bewahrt.

 

Die Gemeinschaftsausstellung des Künstlerkreises Hatten e. V. kann vom 11.11.2018 bis zum 04.01.2019 während der Öffnungszeiten des Rathauses, Mo. – Fr. 08:30 – 12:00 Uhr, Do. 14:00 – 17:00 Uhr, im Rathausfoyer besichtigt werden.

 

Zur Vernissage wird die Pianistin Vera Andrianova mit einer Konzertdarbietung einen festlichen Rahmen gestalten. Die Meisterschülerin hat bereits Preise bei vielen angesehenen internationalen Wettbewerben erhalten. In der Konzertpause wird die Ausstellung „Zeitreise – 30 Jahre für die Kunst“ eröffnet.

 

Vera Andrianova stammt aus einer großen Musikerfamilie. Mit 6 Jahren hat sie angefangen, Klavier zu spielen. Sie besuchte eine Spezial-Musikschule für besonders begabte junge Musiker.

 

Vera begann ihr Studium in St. Petersburg in der Klasse von Professor Serjogina und setzte ihr Studium an der Hochschule für Musik in Hannover bei Professor Ewa Kupiec fort. Jetzt studiert sie Master Klavier an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar in der Klasse von Professor Grigory Gruzman.

 

Vera hat bereits Preise bei vielen angesehenen internationalen Wettbewerben erhalten.

 

Das Konzert findet in Verbindung mit einer Ausstellungseröffnung statt.

 

Eintritt frei, Spende für die Musikerin erwünscht (sie möchte damit einen Teil ihres Studiums finanzieren)!

 

Mitglieder des Kultur & Tourismusvereins Hatten e. V. erhalten 1,00 € Rabatt auf ein Getränk bei Vorlage des Mitgliedsausweises.

 

Bei Fragen können Sie gerne Marianne Vieler-Bargfeldt, Tel.: 04482/922-202, anrufen oder eine Mail schicken an vieler-bargfeldt@hatten.de.