Presse und Aktuelles

Baustelle Voßbergweg

Nachdem in den Osterferien die Vorarbeiten der Energie- und Wasserversorger abgeschlossen wurden, beginnt ab dem 24.04.2017 die Baumaßnahme des 2. Bauabschnittes am Voßbergweg in Hatterwüsting. Im Zuge dieses Bauabschnittes wird zunächst der Kreuzungsbereich Voßbergweg / Dorfstraße /Sandweg umgebaut. Dies wird einen Zeitraum von 6 bis 8 Wochen beanspruchen. Aus diesem Grund wird der Kreuzungsbereich für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt. Fußgänger können den Baustellenbereich passieren. Die Sperrung betrifft auch den öffentlichen
Personennahverkehr mit der Linie 315 (Verkehr- und Wasser GmbH) sowie die Linien 277, 278 und 279 (Weser-Ems Busverkehr GmbH). Während der Vollsperrung werden die Linien der Verkehr und Wasser GmbH sowie der Weser-Ems Busverkehr GmbH wie folgt umgelegt:

  • Die Linie 277 ist lediglich mit einer Fahrt betroffen (07.23 Uhr vom Denkmalsplatz). Diese fährt nicht über die Hatter Landstraße und kann die Haltestellen Fasanenweg, Dorfstraße und Berliner Straße sowie die Ersatzhaltestelle Steile Wand nicht bedienen. Stattdessen bedient der Bus die HaltesteHen Am Forst, Hasenweg und Voßbergweg.
  • Die Linie 278 wendet an der Haltestelle Dorfstraße und fährt über den Mühlenweg zurück. Der Bus kann die Haltestellen Berliner Straße, Am Forst, Hasenweg und Voßbergweg nicht bedienen.
  • Die Linie 279 ist mit drei Fahrten betroffen. Die Buslinie fährt im Ringverkehr zunächst in den Mühlenweg weiter die Dorfstraße in den Fasanenweg hinein und bedient die Ersatzhattestelle Dorfstraße / Ecke Fasanenweg und Haltestelle Voßbergweg, danach die Haltestelle Kiebitzweg und als Endhaltestelle Kurfürstendamm.
  • Die Linie 315 nimmt die derzeitige Umleitungsstrecke und fährt von der Dorfstraße in den Fasanenweg (über ErsatzhattestefleDorfstraße / Ecke Fasanenweg) ein. Am Ende des Fasanenweges/ Ecke Voßbergweg wird die provisorische Endhaltestelle Hatterwüsting eingerichtet. Von dort erfolgt dann direkt Rückfahrt über Sandkrug Richtung Oldenburg. In Richtung Oldenburg können also die Ersatzhaltestellen im Mühlenweg nicht bedient werden. Die Endhaltestelle Hatterwüsting (Denkmalsplatz) und Haltestelle Berliner Straße können ebenfalls nicht bedient werden.
  • Busse der Nachtexpresslinie N41 befahren den Fasanenweg in Gegenrichtung um an der Ecke Dorfstraße eventuetf noch Fahrgäste der Gaststätte Meiners aufnehmen zu können.

Eine Einbahnregelung für den Fasanenwegwird nicht als notwendig erachtet, Testfahrten mit Begegnungsverkehr haben dies bestätigt. Die Straße wird tagsüber vom Busverkehr nur in eine Richtung befahren. An den Ersatzhaltestellen Voßbergweg und Fasanenweg werden genügend Fahrradständer bereitgestellt.

Die der Presseinformation beigefügte Planskizze zeigt die geänderte Linienführung der Busse auf.

Nach Umbau des Kreuzungsbereiches Dorfstraße / Voßbergweg / Sandweg, werden die alten Umleitungsstrecken wieder eingeführt, mit Ausnahme der Haltestellen Berliner Straße , Am Forst und Hasenweg. Die Umleitungsstrecken erfolgen dann über den Fasanenweg mit der Haltestelle Voßbergweg.