Presse und Aktuelles

Theaterbus fährt am 06. März 2019 zu „Lucia die Lammermoor“

Am 06. März 2019 fährt der Theaterbus zu der Vorstellung „Lucia die Lammermoor“ ins Oldenburger Staatstheater. 

Ein Dramma tragico in zwei Teilen in italienischer Sprache mit deutschen Ubertiteln, Gaetano Donizetti (1797 — 1848). Libretto von Salvatore Cammarano nach dem Roman ‚The Bride of Lammermoor‘ von Sir Walter Scott. 

Il dolce suono mi colpì di sua voce! …“ – „Der süße Klang seiner Stimme traf mich! …“ – Wenn Lucia mit diesen Worten, vor enttäuschter Liebe wahnsinnig geworden, in ihrer Hochzeitsnacht blutbesudelt vor die Festgesellschaft taumelt, wird sich wohl auch der Macht ihrer Stimme niemand entziehen können. Was bereits das verwöhnte neapolitanische Uraufführungspublikum zu Begeisterungsstürmen hinriss und Primadonnen wie Maria Callas und Joan Sutherland zu legendären Auftritten verhalf, zählt auch heute noch zu den absoluten Sternstunden der Belcanto-Oper. Die Geburtsstunde des Werks im Jahre 1835 geriet zu einem der größten Erfolge des Komponisten, was wohl nicht zuletzt mit der kongenialen Zusammenarbeit Donizettis mit seinem Librettisten Salvatore Cammarano zusammenhing,der als ausübender Schriftsteller, Regisseur und Bühnenbildner ein glänzendes Gespür für die bühnenwirksame Adaption des beliebten schottischen Schauerromans in die Arbeit einbrachte. 

So entstand ein Werk, das sich voll und ganz der Virtuosität des Belcanto verpflichtet fühlt und die Stimmen in wahrhaft himmlische Sphären führt, den hochromantischen Stoff gleichzeitig aber auch in ein berührendes Seelendrama der Titelfigur verwandelt und das düstere Macht- und Intrigenspiel im Schottland des 16. Jahrhunderts packend auf die Bühne bringt: Lucia, die aus familienpolitischen Gründen Lord Arturo Bucklaw heiraten soll, liebt den Sohn einer verfeindeten Adelsfamilie, Edgardo di Ravenswood. Ihr Bruder, Lord Enrico Ashton, scheut kein Mittel, diese Liebe zu zerstören. Er gaukelt Lucia die Untreue Edgardos vor und zwingt sie so zur Heirat. Lucia zerbricht an dieser Grausamkeit: Noch in der Hochzeitsnacht ersticht sie im Wahn ihren Ehemann. 

Der Eintritt inkl. Theaterbus beträgt in der 1. Preiskategorie 40,00 €, in der 2. Preiskategorie 33,00 € inkl. Theaterbus. 

Vorhang auf für den Theaterbus der VWG. Ein gemeinsames Projekt der Gemeinde Hatten, des Oldenburgischen Staatstheaters und der VWG. Beginnen Sie Ihren Theaterbesuch einfach vor Ihrer Haustür mit dem Theaterbus der VWG. Der Theaterbus verbindet die Ortsteile Munderloh, Kirchhatten, Sandhatten, Hatterwüsting und Sandkrug und bringt Sie vor die Türen des Staatstheaters. Der Fahrplan des Theaterbusses ist so getaktet, dass Sie jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn beim Staatstheater ankommen und die Rückfahrt jeweils 30 Minuten nach Veranstaltungsende startet. Ihre Eintrittskarte ist gleichzeitig Ihre Fahrkarte. 

Die Vorstellung „Lucia die Lammermoor“ am 06. März 2019 beginnt um 19:30 Uhr. Die Abfahrtzeiten entnehmen Sie bitte unserer Internetseite oder dem Kulturflyer der Gemeinde Hatten. 

Für Fragen steht Ihnen selbstverständlich auch gerne Marianne Vieler-Bargfeldt im Rathaus, Tel.:04482/922-202, zur Verfügung.