So geht es weiter

Ab Januar 2018 sollen nun die nächsten Abschnitte in Angriff genommen werden. Konkret geht es dabei um die Strecke vom neuen Kreisverkehr bis zum Kiosk hinter der Schulstraße. Diese Strecke wird in zwei Abschnitte geteilt: Der Teilbereich 1.2 ist die Verbindungsstrecke vom Kreisel bis zur Teestube. Der Teilbereich 1.3 erfasst den gesamten Werkstattplatz, also die Strecke von der Teestube an der Einmündung zur Schulstraße vorbei bis zum Kiosk.

Lageplan Ortsdurchfahrt Kirchhatten Teilbereich 1.3

Für diese beiden Bereiche erfolgte im Oktober 2017 die Ausschreibung. Nachdem die Angebote geprüft wurden und eine Freigabe durch das Rechnungsprüfungsamt erfolgt ist, soll mit den Bauarbeiten - je nach Witterung - Mitte bis Ende Januar 2018 begonnen werden.

Insbesondere im Bereich des Werkstattplatzes sind grundlegende Veränderungen geplant: Die Straße wird in einem Beigeton asphaltiert, auch die Gehwege erhalten ein beiges Pfaster. Auf der Straße teilt ein Schutzstreifen den Bereich für Radfahrer ab und auf den Gehwegen sorgen Bodenindikatoren für mehr Sicherheit für Sehbehinderte. Eine Querungshilfe in Höhe des Schuhhauses Knipper soll das Überqueren der Straße in diesem Bereich erleichtern. Auch die Parkplätze und Laternen werden erneuert und Fahrradständer vereinheitlicht. Durch einen neuen Brunnen und die Neugestaltung der Grünflächen soll die Attraktivität des Werkstattplatzes gesteigert und die Aufenthaltsqualität seitens der Straße verbessert werden.

Für die Umbauarbeiten muss der Bereich einspurig gesperrt werden. Informationen hierzu erhalten Sie rechtzeitig über die Presse.

Kontakt Dorferneuerung

Gerold Heidler

Rathaus, Raum EG 22

Tel: (04482) 922 - 260

Fax: (04482) 922 - 101

E-Mail: heidler@hatten.de