Das Rathaus

Rathaus Hatten © Gemeinde Hatten

Wie viele Menschen arbeiten im Rathaus?

Im Rathaus direkt arbeiten 40 Frauen und Männer in den verschiedenen Fachbereichen. Zur Gemeinde gehören aber außerdem noch verschiedene Außenstellen, wie z.B. vier Kindertagesstätten, der Bauhof, das Bürger-Service-Büro in Sandkrug usw. Insgesamt sind 158 Menschen bei der Gemeinde Hatten beschäftigt.

 

Wer ist der Ansprechpartner für die Kinder im Rathaus?

Es kommt ein bisschen darauf an, was Ihr im Rathaus wollt. Für das Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Hatten ist Antje Gadeberg zuständig. Sie organisiert z.B. auch immer die Ferienpass-Aktionen und weiß, was in den beiden Jugendhäusern los ist. Aber natürlich könnt Ihr euch auch an andere Mitarbeiter/innen wenden, wenn Ihr etwas Bestimmtes braucht. Also beispielsweise an das Bürger-Service-Büro, wenn Ihr einen neuen Ausweis benötigt oder einen Hund anmelden möchtet. Dann müssen Eure Eltern aber mitkommen, so lange Ihr noch nicht 18 Jahre alt seid.

Gemeinderat 2016 © Gemeinde Hatten

Warum dauern wichtige Entscheidungen immer so lange?

Im Rathaus ist der Bürgermeister zwar der Chef, trotzdem darf er viele Dinge nicht alleine entscheiden. Damit nur solche Dinge gemacht werden, die die Mehrheit gut findet, haben Eure Eltern (und alle anderen Wahlberechtigten) Vertreter/innen in den Gemeinderat gewählt. Diese entscheiden dann nach Vorbereitung durch die zuständigen Rathausmitarbeiter/innen in Ratssitzungen darüber, ob Sachen gemacht werden oder nicht. Außerdem muss natürlich Geld für die Maßnahme vorhanden sein.

Für Baumaßnahmen beispielsweise müssen unheimlich viele Rechtsvorschriften beachtet werden. Dabei müssen auch Fristen eingehalten werden. 

Hier mal ein Beispiel: Eine Straße soll ausgebessert oder neu gebaut werden. Das wird zunächst öffentlich in einem Ausschuss beraten. Dann muss der Aufttrag für die Planung erteilt werden, da Straßen nach bestimmten Richtlinien gebaut werden müssen. Die Ergebnisse des Planers werden dann wieder dem Ausschuss öffentlich vorgestellt. Findet der Ausschuss die Planung gut, muss der Plan noch vier Wochen ausgelegt werden. Da können dann Eure Eltern oder Ihr Hinweise geben, was euch gefällt oder nicht gefällt. Auch dieses Ergebnis muss wieder öffentlich beraten werden. Wenn viele tolle Ideen eingebracht werden, wird der Plan überarbeitet und erneut dem Ausschuss vorgelegt. Es kann sogar dazu kommen, dass der Plan nochmals ausgelegt werden muss! Wenn alles gut ist, entscheidet der Rat abschließend über den Plan. Erst dann kann die Baumaßnahme ausgeschrieben werden. Wenn dann eine Firma gefunden wurde, kann es endlich losgehen. Ein Jahr geht dabei schnell rum!

 

Warum dauert es so lange, bis die kaputte Straßenlaterne am Erlenweg gewechselt wird?

Die Gemeinde Hatten hat einen Vertrag mit einer Firma abgeschlossen, wonach kaputte Lampen innerhalb von zehn Arbeitstagen repariert werden müssen. Muss nur eine defekte Birne getauscht werden, geht das natürlich schneller. Aber manchmal ist es schwierig, sehr alte Lampen nachzubestellen (so war das am Erlenweg) oder beispielsweise einen Kabelfehler zu finden.

Feuerwehr © Fotolia

Wie viele Feuerwehren gibt es in Hatten?

In der Gemeinde gibt es vier Ortsfeuerwehren, in Sandkrug, Kirchhatten, Sandhatten und Dingstede. Genaue Infos zur Lage und den Ansprechpartner findet ihr hier. Hier findet Ihr auch Links zu den eigene Internetseiten der jeweiligen Feuerwehren.

Eine Jugendfeuerwehr gibt es in Kirchhatten, Sandhatten und Sandkrug. Hier werden Kinder ab 10 Jahren auf eine Tätigkeit bei der Feuerwehr vorbereitet, aber es gibt auch viele andere Veranstaltungen. Wenn Ihr Interesse habt, seht Euch doch mal die jeweiligen Seiten an oder schaut einfach mal bei einem Treffen vorbei!

 

Und wann zieht die Sandkruger Feuerwehr um?

Gemeinsam mit Vertretern der Verwaltung, des Gemeinderates, des Orts- und Bürgervereins Sandkrug, der Dorfgemeinschaft Streekermoor, weiterer Feuerwehren, der Großleitstelle Oldenburg, des THW Wardenburg, den Architekten und Nachbarn feierte die Feuerwehr schon das Richtfest ihres neuen Feuerwehrhauses, das am Mühlenweg in Streekermoor entsteht. Umziehen wollen sie Anfang 2020. Fotos von der Baustelle findet Ihr hier.

Mülleimer © R.Duba_Pixelio

Wo kommt der Müll hin nachdem er abgeholt wurde?

Die gelben Säcke aus der Gemeinde Hatten holt die Firma Remondis ab, den Rest Firma Heinemann, die ja auch einen Standort in Neerstedt hat. Biomüll, Papier und Metalle können wiederverwertet werden. Der überwiegende Teil des Restmülls wird in Deutschland allerdings verbrannt. Verpackungen aus dem gelben Sack lassen sich nur teilweise verarbeiten, häufig sind so viele verschiedene Materialien verbunden, dass dies gar nicht möglich ist.

Daher ist es natürlich am besten, möglichst wenig Müll zu verursachen, z.B. indem Ihr Leitungswasser trinkt oder Getränke aus Mehrwegflaschen. Für die Schule gibt es tolle Trinkflaschen und Brotdosen, so dass Ihr hier viel Plastik oder Alufolie sparen könnt!

Möchtest du mehr zu diesem Thema wissen? Dann informiere dich doch z.B. auf der Seite der Naturdetektive.

Beratungsstellen und Treffpunkte für Jugendliche